• reine Calciumhydroxidpaste
  • hochaktiv, mit optimalem pH > 12,4
  • behält seine volle Wirkung auch bei häufigem Öffnen des Fläschchens
  • sofort einsatzbereit
  • gegenüber nichtinfiziertem Material durch Membranbildung gewebeschonend


Inhaltsstoffe:

Calciumhydroxid-hochdispers, Methylcellulose, Aqua dest.

Indikation / Zweckbestimmung:

Wasserhaltige Paste aus reinstem Calciumhydroxid zur direkten Pulpenüberkappung, zur Herstellung einer Calciumhydroxid-Milch zum Spülen von Wurzelkanälen, zur Wurzelbehandlung mit und ohne Depotphorese®.
Auch von Milchzähnen.
Auch als temporäre Zwischeneinlage.

Anwendung:

Die Applikation muss zur Erzielung der gewünschten Eigenschaften (Neutralisation, Desinfektion) immer im feuchten Zustand erfolgen, wonach oberflächlich mit dem Warmluftbläser angetrocknet werden kann.

Pulpenüberkappung:
Die Paste wird in dünner Schicht auf den Kavitätenboden aufgebracht. Danach kann mit dem Warmluftbläser oberflächlich angetrocknet werden. Darüber legt man drucklos eine Unterfüllung

Zwischeneinlage bei der Wurzelbehandlung mit und ohne Depotphorese®:
Calciumhydroxid-hochdispers wird mit dem Lentulo in den Wurzelkanal eingebracht. Für die Depotphorese®& sollte Calciumhydroxid-hochdispers mit Aqua dest. auf eine sahnige Konsistenz gebracht werden.

Spülungen mit Calciumhydroxid-Milch:
Eine Calciumhydroxid-Milch kann durch Aufschütteln von etwa 20 % Paste in Aqua dest. (Ph. Eur.; pharm. Güte) hergestellt werden.

Homogenisierung:
Bei Absonderung von Wasser ist Calciumhydroxid – hochdispers mittels eines Glasstäbchens oder eines Metallspatels durch kurzes Umrühren im Fläschchen zu homogenisieren.

Jetzt bestellen:

[] 15 g Paste im Fläschchen
18,50 €
[] Dosierspritze mit 1,8 g Paste und 5 Kanülen
17,50 €
[]

Alle Preise netto, wir liefern nur an gewerbliche Abnehmer